heimat-abend 4

19. Januar 2012 20 Uhr

Philosphicum im Ackermannshof

 

heimatabend4 CR Juri Junkov DSC 7372

Nadine Reinert, Dana Grigorcea, Felix Schneider, Kathy Zarnegin und Dr. Rudolf Walther im Philosophicum im Ackermannshof

heimatabend4 CR Juri Junkov DSC 7446 heimatabend4 CR Juri Junkov DSC 7417

Links: Nadine Reinert, Dana Grigorcea, Felix Schneider

Rechts: Kathy Zarnegin, Dr. Rudolf Walther

Fotos © Juri Junkov


Obsolete Heimat – ein Streitgespräch. Ist «Heimat» per se nationalistisch?

Ist der Begriff «Heimat» an sich rückwärtsgerichtet und ausgrenzend, oder gar Nährboden für Nationalismus? Oder ist die Suche nach Heimat eine menschliche Sehnsucht, die in einer vitalen Auseinandersetzung dazu dient, sich immer wieder neu zu definieren?

Im Philosophicum soll einen Abend lang hitzig und lustvoll zu diesem Thema gestritten werden.

 


Talk:

Dr. Rudolf Walther, Publizist aus Frankfurt am Main, ist ein Kritiker des Heimat-Begriffs. Er diskutiert mit der Psychoanalytikerin und Lyrikern Kathy Zarnegin aus Teheran und Basel und der Co-Leiterin des Philosophicums, Nadine Reinert, sowie der rumänisch-schweizerischen Schriftstellerin Dana Grigorcea aus Zürich.

Moderation: Felix Schneider.

 

Lesung: Dana Grigorcea und Kathy Zarnegin lesen aus ihren Werken.

 

Eintritt frei